Mentaltraining für Selbstverteidigung

Mentaltraining für Selbstverteidigung

Erfolgreiche Selbstverteidigung ist zu 90% Einstellungssache und nur zu 10% Technik. Diese Aussage bestätigen alle, die Erfahrung im Umgang mit realer Gewalt haben. Aber leider spiegelt sich diese Wahrheit in fast keinem Selbstverteidigungs-Training wieder. Denn es gibt kaum Trainer, die wissen, wie sie mit psychologischen Methoden die Einstellung ihrer Schüler verändern können. Mentaltraining ist zwar im Profi-Sport und in vielen anderen leistungsorientierten Bereichen weit verbreitet, aber in der Selbstverteidigung ist dies nicht der Fall. Schade, denn:

Selbstsicherheit beginnt im Kopf.

Willst Du mehr erfahren?
Kostenloses eBook „Mentaltraining für Selbstverteidigung“ – hier herunterladen!

Mentaltraining für Selbstverteidigung

Mentaltraining für die Selbstverteidigung ist eine der Kernkompetenzen von Functional Fighting. Denn wer sich gegen Bedrohungen und Angriffe verteidigen will, braucht weder viele Techniken noch viel Theorie, sondern vor allem eins:

Die innere Bereitschaft, Grenzen zu ziehen und diese konsequent und kompromisslos zu verteidigen.


Ein Beispiel für Mindset: Es kommt nicht auf die Grösse an, sondern auf den Willen.
Wie sonst könnte eine 4-Kilo-Katze einen 60-Kilo-Hund in die Flucht treiben?

Mentaltraining: Körper, Geist und Seele auf einer Linie

Die körperliche Fähigkeit zur Selbstverteidigung ist zwar eine wichtige Voraussetzung, um im Falle von Gewalt angemessen handeln zu können. Und es braucht auch durch intensives Training verinnerliche, effektive Techniken – genau wie wir es in den Combatives unterrichten.

Wer nur den Körper und nicht auch den Kopf trainiert, lässt sein grösstes Potenzial verkümmern.

Der wichtigste Erfolgsfaktor ist die mentale Stärke. Wer an sich selbst zweifelt, wird gegen einen entschlossenen Gegner keine Chance haben. Deswegen ist es wichtig, seinen inneren Zustand kontrollieren zu können. Diese Fähigkeit ist aber nicht nur in der Selbstverteidigung, sondern in vielen Bereichen des Lebens enorm hilfreich.

Mentaltraining in der Selbstverteidigung ermöglicht es, sich so zu beeinflussen, dass sich der Umgang mit Bedrohungen und Gewalt verändert. Im Gegensatz zu anderen Anbietern hat das Trainer-Team von Functional Fighting nicht nur praktische Erfahrungen mit realer Gewalt gemacht und viele Menschen unterrichtet, sondern auch die effektivsten Werkzeuge aus dem Mental-Trainings für die Selbstverteidigung neu zusammengestellt.

Im Mentaltraining für Selbstverteidigung geht es nicht um Meditationsrituale oder Wohlfühl-Momente.

Es geht uns darum, die Konfliktkompetenz unserer Schüler zu erhöhen und ihnen Hilfsmittel an die Hand zu geben, mit denen sie trotz Bedrohungen und Gewalt in einem optimalen Leistungszustand bleiben und zielgerichtet handeln können.

Erlebe Mentaltraining

Willst Du feststellen, welche Techniken aus dem Mentaltraining für Dich am besten funktionieren? Dann freuen wir uns über Deine Anfrage. Bitte fülle das Formular vollständig aus.








Dein Interesse:
1:1 Mentaltraining mit Tian WannerWorkshop bei DirWöchentliches Training in ZürichÖffentliche Seminare

Bitte schildere Dein genaues Anliegen:

Bitte akzeptiere unsere AGB:

Jetzt auf Social Media teilen!

Willst Du das beste Training für Selbstverteidigung?

Dann trage Dich jetzt hier ein. Du bekommst immer die aktuellsten Informationen rund um Krav Maga, Combatives, Selbstverteidigung und Mentaltraining. Kostenlos, ohne Verpflichtung und ohne Risiko direkt in Deine Mailbox.

100% spamfrei. Wir geben Deine Daten nicht weiter.

STOP! Bevor Du gehst...

... schreib Dich hier ein. So bekommst Du alle neuen Informationen von uns. Direkt in Deine Mailbox zugestellt. Ohne Risiko, ohne Verpflichtung, kostenlos. Jetzt eintragen!

100% spamfrei. Wir geben Deine Daten nicht weiter.

Nie mehr ein Seminar verpassen!

Erhalte exklusiv und sofort alle aktuellen Termine per E-Mail. Einfach hier eintragen und Du bist immer aktuell informiert.

100% spamfrei. Wir geben Deine Daten nicht weiter.