Neues Abo-Modell für Selbstverteidigung mit Krav Maga Combatives

Neues Abomodell ab Februar 2019

Um den Einstieg in unser wöchentliches  Training für Selbstverteidigung in Zürich noch kundenfreundlicher zu gestalten, haben wir unsere Abo-Modelle vereinfacht und die Trainingsstruktur nochmals optimiert.

Selbstverteidigung: Nicht nur Schlagen und Treten und Blocken, sondern auch Schulung. Hier beispielsweise zum Thema Notwehrrecht.

Das sind die wichtigsten Eckpunkte.

  • Durchgehendes Training. Das Training findet während dem ganzen Jahr statt. In der Schulzeit am Dienstag- und Mittwochabend im Kreis 5, während der Schulferien am Donnerstagabend im Kreis 3. Details über Zeiten und Orte findest Du im Kalender.
  • Zeit- statt Block-Mitgliedschaft. Du erwirbst ein Abonnement für 3, 6 oder 12 Monate.
  • Auto-Renewal der Abonnemente. Die Abonnemente verlängern sich automatisch. Damit musst Du Dich nicht um eine erneute Anmeldung kümmern. Falls Du nicht mehr weiter trainieren willst, sende uns Deine Abmeldung bis spätestens 1 Monat vor Vertragsende.
  • Strukturierter Trainingsplan. Das Training folgt einem halbjährigen Zyklus, der sämtliche wichtigen Bereiche der waffenlosen Selbstverteidigung abdeckt. Wir fokussieren auf die sechs Themenbereiche Finalizer, Equalizer, Counter Clinch (vertikal und horizontal), Street Boxing und Waffenabwehr.
  • Probetraining und neuer Einstieg ist monatlich möglich.

 

DEINE VORTEILE:

1. Bessere Struktur
Wir haben unseren Trainingsplan nochmals optimiert und auf sechs monatliche Fokusthemen festgelegt: Contact Management und Eingänge, Clinch vertikal, Clinch horizontal, Street Boxing, Waffen-/Messerabwehr sowie Equalizer (Dirty Fighting). Diese Themen werden auf ein halbes Jahr verteilt. Somit hast Du in sechs Monaten alle relevanten Techniken trainiert und eingeschliffen

2. Weniger Fluktuation
Der Einstieg ins Training ist neu jeweils per Ende Monat möglich. An diesem Datum werden die Finalizer (Primärwaffen) trainiert. Dadurch fängt das Training nicht wie bisher nach einem Block wieder bei Null an. Die Neulinge verteilen sich gleichmässiger über die Trainingszeit. Das bedeutet mehr Konstanz und ein höheres Level der Trainingspartner.

3. Tiefere Preise
Viele haben uns darauf hingewiesen und ja, es ist wahr: Bei den neuen Abonnementen kannst Du viel Geld sparen. So kostet das Training im Jahresabo pro 90-Minuten-Einheit ganze 10 Franken weniger als im bisherigen Blockmodell. Nämlich noch gerade mal 24 Franken. Zusätzlich erhältst Du 10 Prozent Rabatt auf alle Seminare und Workshops.

 

Interesse? Dann melde Dich am besten gleich für das Probetraining für Selbstverteidigung mit Krav Maga Combatives an!

 

 

Jetzt auf Social Media teilen!